KNX ist viel zu teuer! Elektroinstallation im Hausbau

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Wie oft hört man heute diese Aussage: „KNX ist viel zu teuer!“ Ich habe sie in letzter Zeit immer seltener gehört. Dafür gibt es viele Bauherren, die diesen Satz kennen und letztendlich die falsche Entscheidung beim Hausbau treffen. Damit das nicht passiert, haben wir diesen Beitrag dem Thema „KNX Smart Home“ gewidmet.

KNX vs. konventionell: Was ist günstiger im Vergleich?

Was erwarte ich von einem Haus, Gebäude im Jahre 2020? Welche Ausstattung hat es?

  • Argument von Leuten, die nicht die Möglichkeiten kennen
  • Vergleich: Die Küche ist zu teuer. Das Bad ist teuer. Ein bestimmtes Auto ist zu teuer. Oder BMW oder Mercedes ist zu teuer. Oder: Die Apple Watch ist zu teuer.

Diese Argumente kommen von Leuten, die verhindern wollen, dass ihr ein perfektes Gebäude mit Zukunft habt! Es geht um Bedürfnisse und Möglichkeiten, Zukunftsfähigkeit

Was kann heute ein Neubau Haus mit KNX, was bietet es?

Wir haben in jedem Raum einen Schalter/Taster, der viele Funktionen hat:

  • Raumtemperaturmessung
  • Luftfeuchtemessung
  • Jalousien/Rollläden – angenommen es sind 4 oder 6 Stück, das alles mit diesem einzigen Taster (oder dann per Tablet)
  • oder Lichtschaltung: wie wollt ihr 5 Leuchtengruppen in einem Raum mit einzigem Taster steuern?
  • oder dimmen? Oder Szenen für Ambiente aufrufen?
  • wir haben Stati, wir wissen ob alle Fenster geschlossen sind
  • wir haben verschiedene Designs, Metall oder Kunststoff
  • das hat nichts mehr mit Ausstattung von 1990 oder 2000 zu tun!

Das elektrische Haus im Jahre 2020

  • das ist digital, keine analog Technik, das ist viel IT. 
  • alles per Kabel verbunden, nur wenig Funk
  • alle Bereiche sind intelligent, Garten, Sauna, Garagentore, Fahrstuhl, 

Community Bauherr "Roman" schreibt in den Kommentaren:

Ich stand kürzlich vor der Wahl.. KNX ja/nein. Der Preisvoranschlag war dann eindeutig NEIN. Viel zu teuer. Nur hab ich mich jetzt entschieden die Elektrik selber zu machen und beim selbermachen habe ich festgestellt dass KNX (zumindest für mich) deutlich einfacher gewesen wäre und bis auf die Hardware nicht wesentlich teurer. Hätte ich mich früher für selber machen entschieden dann hätte ich wohl doch KNX gemacht. Naja, ganz zu spät ist es nicht. Ich habe mir immerhin die Leerrohre so gelegt dass ich easy ein Buskabel komplett durchziehen kann wenn ich will und überwiegend M25er Rohre verlegt. So kann ich zumindest dezentral noch KNX verlegen wenn ich wollte. Nur dass es mich dann am Ende wohl mehr kosten würde. Aber ich lege jetzt nicht über den Boden überall nachträglich die ganzen Leerrohre um doch noch zentrales KNX zu machen. Oder vielleicht nutze ich KNX auch nur teilweise… z.B. für die Heizung und Rolladen… Naja mal sehen. Noch ist gerade Rohbau. Ein Stockwerk fehlt noch 🙂

Kann sich KNX jeder leisten?

  • es ist nicht für jeden möglich, gleich zu Beginn alles auszustatten, aber es fährt ja auch nicht jeder einen Sportwagen gleich nach der Ausbildung oder?
  • die Leute, die etwas vom Leben wollen, die vielleicht auch in anderen Bereichen des Lebens Verantwortung übernehmen

Das ist nicht mehr das, was vor 10 oder 15 Jahren war. Da ist viel mehr Konzeptarbeit und Ausstattung gefordert und am Ende auch viel mehr drin.

Wie sieht Neubau Smart Home im Jahre 2020 aus?

Hausbau ist längst nicht mehr das, was es noch vor 10 oder 15 Jahren war. Heute ist viel mehr vorangehende Konzeptarbeit und Planung gefordert, um im Bauprozess den gehobenen Anforderungen hinsichtlich Bauherren-Wünschen und Ausstattung gerecht zu werden.
Wer sich mehr mit der Konzeption und Planung eines modernen Neubaus (Wohnhaus oder Einfamilienhaus) beschäftigen will, der kann unser Angebot zur  „KNX Elektroplanung“ anschauen.

KNX Programmierung Videokurs Klickanleitung
Videokurs & Klickanleitung "In 8h zum KNX Smart Home"
Gira X1 Programmierung Videokurs Klickanleitung
Videokurs "In 2h Gira X1 Server einrichten & Visu programmieren"
Basalte Home - KNX Taster und Core S4 Server und Asano Multiroom-Audio
Basalte Komponenten anfragen
Scroll to Top