Basalte Adelante Türsprechanlage: Luxus im Test-Labor

Test Preview Basalte Adelante gold
Edle Türsprechanlage im Vorab-Test: Basalte Adelante für gehobene Häuser und Luxus-Villen - hier in der Messing-goldenen Ausführung. Es gibt 5 weitere Farb- und Materialausführungen

Inhaltsübersicht Basalte Adelante im Test

Die Vorstellung der Basalte Adelante Türsprechanlage (Türkommunikation) hat eine beinahe 18-monatige Historie. Schon im Sommer 2022 gab es im kleinen Kreis erste Muster der schicken Türkommunikation zu sehen. Die Entwicklung hat kein anderer als der Basalte-Gründer und CEO Klaas Arnaut persönlich unter seine Fittiche genommen.

Update zum 18.12.2023:
Eigentlich war sie schon für Ende 2022 geplant, dann gab es immer wieder Verlängerungen bei den internen Testphasen und Optimierungen von Basalte. Seit Anfang Dezember 2023 läuft die Produktion der Adelante in Belgien  und die ersten Auslieferungen für Januar 2024 stehen fest. 

Schließlich muss die Türsprechanlage auch unter extremen Umwelt- und Wetterbedingungen wie beispielsweise 80°C bei direkter Sonneneinstrahlung und Frosttemperaturen von -25°C samt hoher Luftfeuchtigkeit aushalten. Und das jahrelang ohne große Veränderungen bei der Metalloberfläche.

Denn schließlich soll Basalte Adelante ein absoluter Volltreffer im Segment unter den Luxustürsprechanlagen werden. Das Luxussegment fest in der Hand hatte bisher der Erfinder der Türsprechanlage – die badische Firma Siedle.

Damit steht die Zielgruppe fest: Gehobene Einfamilienhäuser mit hohem Designanspruch und vor allem Smart Home Luxus Villen – siehe auch Was ist eine Smart Home Luxus Villa? (Blog-Beitrag) – sollen mit der Basalte Adelante ausgestattet werden.

Der Markt unter den Türsprechanlagen ist für Basalte ein sogenannter „Blue Ocean“: Die etablierten Anbieter um Siedle, Gira und Schüco konnten sich in den vergangenen Jahren nahezu komplett ausruhen und boten mehr oder weniger integrierte Funktionen an. Den Markt für Smart Home Villen hatte dabei keiner richtig auf dem Schirm. Die technische Einbindung in ein Smart Home war und ist alles andere als einfach und optimal.

Dabei lagen die Preise für eine normal ausgestattete Türsprechanlage samt KNX Smart Home Anbindung locker bei >4.000 Euro, nicht selten durfte so mancher Bauherr auch >6.000 Euro investieren. Nur für die Hardware.

Frank Völkel

Im Ergebnis konnte die Videoqualität gerade bei Siedle Steel und Gira System 106 nicht so überzeugen und die Einbindung in das KNX/IP-System ähnelte manchmal einem längeren Hürdenlauf. Wir inklusive einiger Kollegen in unserem Umfeld können davon ein Lied singen.

Das soll jetzt mit der Basalte Adelante alles besser werden und bei der gebotenen „optischen“ Qualität will Basalte noch einmal mehrere Schippen gegenüber den gestandenen Marktteilnehmern drauflegen. Auf den ersten Blick sieht es schon einmal so aus: Es gibt sie in 6 verschiedenen Farb- und Materialkombinationen, weniger als bei den 12 verschiedenen Varianten wie bei KNX Tastern und Basalte Touch Panels üblich.

Metall ist bei der Adelante als Material sowieso gesetzt und unterscheidet sich damit deutlich von den Aufbauten der Konkurrenz.

Basalte Adelante als Standalone-Säule
Basalte Adelante als freistehende Säule, hier mit Fingerprint-Sensor, Hausnummer und OLED-Display
Basalte Adelante Einbau Fassade
Basalte Adelante vollständig in der Fassade integriert
Basalte Adelante variabler Aufbau
Basalte Adelante neben einer Eingangstür auf der Holzfassade montiert. Die "Klingeltaste" lässt sich in der Farbe konfigurieren
 

Grundsätzliche Funktionen der Basalte Adelante

 
  1. Tor- und Türsprechanlage im Außenbereich für gehobene Einfamilienhäuser und Luxus Villen
  2. integrierte HD-Videosprechanlage mit Touch Display/Touch Panel
  3. modularer Aufbau für individuelle Anpassungen (0,5 m bis 3,8 m Höhe)
  4. integrierte beleuchtete Hausnummer, dimmbar und schaltbar
  5. integrierter Fingerprint-Sensor von Ekey (optional)
  6. KNX- bzw. Netzwerk (POE)-Anbindung in Verbindung mit Basalte Home
  7. integrierte LED-Beleuchtung oben und unten, modulare Anordnung
  8. Klingelfunktion, Klingeltaster für Multiroom-Ausgabe
  9. fünf verschiedene Material- und Farbkombinationen

Was kann Basalte Adelante als Türsprechanlage?

Basalte Adelante Türsprechanlage
Aushängeschild für ein hochwertiges Privathaus oder eine Villa: Türsprechanlage Basalte Adelante für Haustür oder Toreingang

Basalte Home als Voraussetzung

Ganz wichtig gleich zu Beginn unseres Tests müssen wir klarstellen: Die Basalte Türsprechanlage ist ausschließlich nur mit Basalte Home und Komponenten aus dem Hause Basalte kompatibel. 

Gegenüber allen bisher am Markt verfügbaren Sprechanlagen vereint die Basalte Adelante gleich viele Funktionen:

1. Die eigentliche Sprechanlage hat ein hochauflösendes Touch Panel mit mehreren Mikrofonen und Code-Tastatur integriert. Gleichzeitig lässt sich das Videobild von einem Basalte Ellie oder Lena Display im Innenbereich auf Wunsch einblenden. 

2. Die stilistisch integrierte und beleuchtete Hausnummer ist ein weiteres Highlight. Das gab es bisher so noch nicht zu sehen.

3. Der integrierte Fingerprint-Sensor dient zur automatischen Tor- und Türöffnung. Er betätigt bei Übereinstimmung der Merkmale das Motorschloss.

4. Durch den modularen Aufbau können sowohl oben als auch unten Leuchten integriert werden. Damit ist nicht nur die Türsprechanlage automatisch beleuchtet, sondern auch der gesamte Eingangsbereich eines Hauses. Edel sieht das auf jeden Fall aus, wie unsere Bilder der verschiedenen modularen Varianten zeigen.

Modularer Aufbau: Kameras, RFID/NFC-Lesegerät, Hausnummer, Leuchten und Fingerprint

Gegenüber allen bisher verfügbaren Türsprechanlagen lässt sich die Basalte Adelante sehr flexibel und modular zusammenstellen und an die jeweilige persönliche Situation anpassen: Als freistehende Säule im Außenbereich, im Garten oder im Bereich einer privaten Anfahrt. Oder direkt an der Fassade eines Hauses direkt neben der Haustür im Eingangsbereich. Wir stellen an dieser Stelle die einzelnen Module zur individuellen Konfiguration vor.

Modul 1: Türsprechanlage Grundmodul mit Touch Panel, Facetime-Kamera, Lautsprecher, Klingeltaste

Das ist das Türsprechanlagen-Grundmodul der Basalte Adelante: Touch Panel mit hochauflösendem OLED-Display zur Darstellung des Gesichts von der Person die vor dem Eingang steht. Wahlweise kann auch die Person, die im Innenbereich steht, ihr Gesicht einblenden – oder auch nicht.

Die Videoqualität unterscheidet sich nach unseren ersten Tests deutlich von den bisher am Markt verfügbaren Kandidaten.

Über das Touch Panel kann auch ein Zugangscode – zum Beispiel bei einer Party – eingegeben und die Tür oder das Tor geöffnet werden.

Unterhalb des Touch Panels befindet sich ein Lautsprecher mit in der Farbe konfigurierbarer Klingeltaste (gold, silber, schwarz). Selbstverständlich wird der Klingelton wahlweise über das Multiroom-Audio-System im Hausinnenbereich wiedergegeben.

Basalte Adelante Modul Facetime Kamera und Code
Grundmodul mit Touch Panel und Klingeltaste

Modul 2: Hausnummer mit RFID/NFC-Leseeinheit

Das Modul mit der beleuchteten Hausnummer: Es enthält wahlweise auch das Lesegerät (Leseeinheit) für RFID und NFC-Chips. Die Elektronikeinheit dazu wird versteckt und hinter der Hausnummer angebracht und ist geschützt.

Kontaktlose Türöffnung per Smartphone wie z.B. mit Apple iPhone: Läuft über die NFC-Kommunikation, ist schnell eingerichtet. Es werden sowohl Apple iOS als auch Google Android unterstützt.

Türöffnung per RFID Token: Geht genauso mit dem entsprechend angelernten Token in der Tasche. Würden wir empfehlen oder siehe oben.  

Basalte Adelante Modul Hausnummer mit RFID NFC
Modul beleuchtete Hausnummer mit RFID/NFC

Modul 3: Weitwinkel-Kamera für Umfelderfassung mit Nachtmodus

Und so schaut das Videokamera-Modul aus: Es lässt sich genauso wie alle anderen Module flexibel in der Höhe anordnen. Die Kamera bringt es auf eine Auflösung von 1732×1155 Bildpunkten (2 Megapixel). Dadurch sieht das Wiedergabe-Bild auf einem oder mehreren Touch Panels im Innenbereich – wie beispielsweise Basalte Ellie, Lena oder Lisa – um Welten besser aus, als was bisher von der Konkurrenz auf dem Markt ist. Klasse! 

Es gibt auch einen Nachtmodus der Kamera, die Umschaltung erfolgt automatisch und die Bildqualität zeigen unsere unteren Bilder.

Basalte Adelante Modul Kamera
Modul Umfeldkamera

Modul 4: Fingerprint zur Türöffnung

Auch wenn wir nicht mehr so die großen Freunde des Fingerprint-Zugangs bei hochwertigen Häusern und Villen sind – so sieht das Fingerprint-Modul für die Basalte Adelante aus: 

Dahinter steckt die Technik von Ekey aus Österreich und ist mit Netzwerkschnittstelle angebunden. Wir zeigen auch das in Kürze.

Basalte Adelante Modul Fingerprint
Modul Fingerprint Leseeinheit

Modul 5: Beleuchtung mit einfacher und Up/Down-Leuchte

Auf den verschiedenen Bildern hier bei uns sind die schon ganz gut zu sehen: Die modular platzierbaren Leuchten für die Basalte Adelante.

Es gibt dabei zwei Typen: Leuchten, die nur nach unten strahlen und Leuchten die sowohl nach unten als auch nach oben strahlen. Beides macht Sinn, wenn es darum geht, den Eingangsbereich eines hochwertigen Hauses oder einer modernen Villa stilvoll zu beleuchten.

Basalte Adelante Modul Beleuchtung
Modul Beleuchtung nach unten bzw. up/down

Zwischenbereiche aus fünf verschiedenen Metallvarianten

Zwischen den einzelnen technischen Modulen können je nach gewünschter Höhe „Ausgleichsmodule“ aus platziert werden. Diese Ausgleichsmodule lassen sich in fünf verschiedenen Farb-/Materialvarianten konfigurieren: 1. Aluminium schwarz 2. Aluminium silber/neutral 3. Aluminium weiß/satin white RAL 9016 4. Aluminium bronze 5. Aluminium/Messing gold
Basalte Adelante Ausgleichsmodul
Modul zwischen den Technikeinheiten
Basalte Adelante Farben
Es gibt die Adelante in sechs verschiedenen Ausführungen (links nach rechts): Aluminium Bronze, Aluminium/Messing gold, Aluminium weiß / Satin white RAL 9016, Aluminium schwarz und Aluminium silber. Was hier noch als Bild fehlt: Die sechste Ausführung in schwarz (RAL 9005).

Modul 6: Hochwertiges Lautsprecher-Modul für laute/extreme Umgebung

Dieses Lautsprecher-Modul wird es erst im späteren Verlauf von 2024 geben: Es soll unter schwierigsten Bedingungen dafür sorgen, dass eine Sprachkommunikation in höchster Qualität möglich ist.

Braucht man das für sein individuelles Privathaus? Klare Antwort: Nein! 

Adelante-Wiedergabe auf Touch Panels im Innenbereich: Top-Videoqualität

Unsere ersten Tests und Bilder zeigen es ziemlich deutlich: Eine derart hohe Videoqualität gab es bisher noch bei keiner Türsprechanlage zu sehen. Die unteren Bilder zeigen die Wiedergabe auf zwei verschiedenen Basalte Lena Touch Panels. Einmal in einer Vorvariante und dann in der finalen Software-Version, wie sie auch ab Januar 2024 ausgeliefert wird. 

Basalte Lena und Basalte Adelante
Türöffnung per Basalte Lena Touch Panel im Innenbereich des Hauses: Die Türsprechanlage Basalte Adelante ist mit den Touchscreens im Innenbereich verbunden und zeigt in hoher Qualität, wer vor der Tür steht
Basalte Adelante Darstellung auf Basalte Lena
Entwickler-Update im Oktober 2023: Jetzt wird die Adelante im Lena Touch Panel mit Namen angezeigt, final wird alles im Januar 2024 sein. Gut zu sehen die Nachtbildwiedergabe im linken Bereich vom Kamera-Modul der Adelante

Ab wann ist Basalte Adelante verfügbar? Update 4/2024

Die Türsprechanlage Basalte Adelante ist ab dem 1. Dezember 2023 bei uns bestellbar. Wer es gar nicht erwarten kann, setzt sich auf unsere Reservierungsliste und bestellt seine Adelante schon einmal vor. Die offizielle Vorstellung ist für den 1.12.2023 und die ersten Auslieferungen sind für Januar 2024 geplant. 

Zwingende Voraussetzung für den Einsatz einer Basalte Adelante ist ein Gebäude mit KNX-System und die Steuerung samt Visualisierung  mit einem Basalte Core Server. Wer über noch keinen Basalte Core Server verfügt und sowieso in die Richtung Basalte Home KNX Visualisierung gehen will, kann dies gleich mit der Erweiterung zur Türsprechanlage Basalte Adelante tun.

Wie läuft die Außen-Installation der Adelante ab?

Die Basalte Adelante wird als Türsprechanlage entweder in eine Wand direkt neben dem Hauseingang oder an einer Säule installiert. Letzteres ist dann sinnvoll, wenn es sich um eine freistehende Säule handelt, die extra für die Türsprechanlage samt Ausstattung errichtet wird.  

Basalte Adelante Beleuchtung
Lässt sich modular zusammenstellen: Ausstattung mit Eingangsbeleuchtung - Material- und Farbwahl inbegriffen. Die Beleuchtung ist über KNX automatisch schaltbar

Montage: Welche UP-Dosen und Kabel braucht die Adelante?

Damit auch die richtigen Leitungen nach außen zur Türsprechanlage gelegt werden: Wichtig sind ein POE-fähiges Netzwerkkabel und ein weiteres J-Y(ST)Y-Kabel (für 12/24 Volt) zur Stromversorgung der Beleuchtung. Das reicht zum elektrischen Anschluss der Adelante aus. 

Wenn die Basalte Adelante in einer Wand flächenbündig integriert werden soll, dann sollte eine ca. 8 cm breite und der individuellen Konfiguration hohe Aussparung (bei unserer Beispielkonfigartion 1,41 m hoch) an der Außenwand vorgesehen werden. Diese nimmt dann die Technik und Anschlüsse der Basalte Adelante auf. 

Montage Basalte Adelante an Hauswand und Fassade - Smartest Home
Montagevorbereitungen bauseits an der Außenwand zum Einbau einer Basalte Adelante Türsprechanlage

In welchen Ausführungen gibt es Basalte Adelante?

Basalte Adelante Hausnummer
Passt gut zum schicken Hauseingang: Beleuchtete und schaltbare Hausnummer voll in die Türsprechanlage und Haussteuerung integriert

Wie auch bei den KNX Tastern von Basalte – siehe unser Beitrag: Die Top 30 KNX Taster – günstig bis Highend – ist die Adelante Türsprechanlage in 6 verschiedenen Material- und Farbkombinationen verfügbar.  

Wie wird Basalte Adelante technisch ins Smart Home integriert?

Grundsätzlich verfügt die Basalte Adelante über eine Netzwerk-Schnittstelle in POE– (Power over Ethernet) Ausführung. Darüber erfolgt die Einbindung ins Basalte Home System und gleichzeitig ins KNX-System. Das Videobild der Adelante lässt sich im Innenbereich eines Hauses auf mehreren Touch Panels gleichzeitig wiedergeben. Dabei handelt es sich um eine hochauflösende HD-Kamera mit guten Nachtsichteigenschaften und einer Bildqualität, die es so noch nicht zu sehen gab.

So kann beispielsweise in den Fluren oder bestimmten Räumen über die Touch Panels entschieden werden, ob ein Bewohner den vor der Tür stehenden per elektrischer Türöffnung reinlässt oder er selbst zur Tür geht.

Die Basalte Adelante ergänzt eine bestehende Basalte Core Server Ausstattung um eine besondere Türsprechanlage. Sie lässt sich ausschließlich mit der Basalte Studio Software einrichten und ist nicht frei verfügbar.

Basalte Adelante POE Schnittstelle
Basalte Adelante: Netzwerkkabel mit Stromversorgung (POE) an der Rückseite

Was kostet die Basalte Adelante?

Die genauen Preise für die Basalte Adelante stehen jetzt fest. Ausgehend vom modularen Aufbau und einer individuellen Zusammenstellung innerhalb unserer Konzeption & KNX Elektroplanung liegt die Preisrange für die Türsprechanlage zwischen vierstellig und fünfstellig, abhängig von der gewählten Höhe und der technischen Ausbaustufe. 

Basalte Adelante in Aluminium weiß ohne Kameramodul
Ganz in weiß: Basalte Adelante als Wandmontage für den Eingangsbereich eines Hauses. So werden es viele Bauherren einsetzen. Dank des modularen Aufbaus lässt sich die Ausstattung und Höhe anpassen. Unsere Empfehlung: Die Version mit zwei Kameras
Modulare Konfiguration als Beispiel: Basalte Adelante mit verschiedenen Elementen
Modularer Aufbau: Hier als Beispielkonfiguraton mit Höhenangabe und Wandinstallation - Basalte Adelante

Ähnliche Produkte im Test...

KNX Programmierung Klickanleitung Smartest Home
Klickanleitung zur KNX Programmierung
Gira X1 programmieren Klickanleitung
Klickanleitung zur Gira X1 Server Einrichtung & Visu Programmierung
Basalte Pro Partner Bestellformular
Basalte Home Multiroom-Audio anfragen
Scroll to Top