Enabling Your Smart Home

Heizkessel Pellet

Pellets sind in der Regel aus Abfällen von Sägewerken hergestellte Holzpresslinge, die zum Heizen genutzt werden. Bäume müssen dafür nicht gefällt werden. Als eine umfassende Heiz-Lösung im Smart Home kommt vor allem die Zentralheizung in Betracht. Man unterscheidet halb- oder vollautomatische Varianten.

Bei einer vollautomatischen Anlage ist der Kessel der Heizung über ein Schnecken- oder Saugsystem mit dem Pelletlager verbunden. Dadurch muss der Lagerraum nicht direkt an den Heizraum angrenzen. Ein modernes  Saugsystem kann Entfernungen von bis zu 25 Metern überwinden. Der Pelletkessel heizt nur so lange, bis das Wasser in einem Pufferspeicher seine Solltemperatur erreicht hat.

Die Heizung wird mit dem warmen Wasser aus dem Speicher versorgt. Wird die Solltemperatur wieder unterschritten, startet der Pelletkessel die Feuerung erneut. Eine halbautomatische Heizung funktioniert nach dem gleichen Prinzip, allerdings muss der Vorratsbehälter von Hand befüllt werden.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.